Larissa Pohl ist Chief Executive Officer von Wunderman Thompson in Deutschland. Die ausgewiesene Markenexpertin leitet die Geschicke der Brand- und Costumer Experience Agentur seit März 2019 von Frankfurt aus. Davor verantwortete sie als Chief Strategy Officer die Region Central Europe.
Zu den Top-Kunden der Agenturchefin zählen unter anderem Microsoft, Beiersdorf, Dr. Oetker und Bayer.
Ihre Expertise sind globale Markenkampagnen sowie die Verknüpfung von Daten, Technologie und Kreation.

Bevor die Diplom-Psychologin vor drei Jahren wieder in das Rhein-Main-Gebiet zurückkehrte, war sie im hohen Norden zu Hause.
Die Hamburger Werbeagentur Jung van Matt holte sie 2015 in den Vorstand und machte die Geschäftsfrau auch zur Partnerin.
Bis dahin arbeitete Pohl in verschiedenen Positionen in der WPP-Netzwerkagentur Ogilvy & Mather Germany. Zuletzt trug sie als Chief Strategy Officer dort die Verantwortung für das strategische Produkt aller Ogilvy-Einheiten an den Standorten Frankfurt, Düsseldorf und Berlin.
Larissa Pohl engagiert sich seit vielen Jahren im Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA). Aktuell als Vizepräsidentin und im Resort “Gleichstellung, Diversität und Inklusion“.